gustundmax24kl (144K)
Am 27. April 2011 machen sich Gustav Mahringer und Max Wührer aus Mühldorf bei Scharnstein auf die Spuren der Distanzreiter: Mit ihren Pferden Simba und Sam reiten sie von Berlin nach Wien. Simba und Sam sind Brüder - eine Kreuzung argentinischer Gauchopferde und irischer Zigeunerpferde.
Die Route wollen sich auch Mahringer und Wührer vor Ort frei wählen. Und bei der Geschwindigkeit brauchen sie keinen Rekord brechen: statt in drei Tagen wollen sie die Strecke in knapp drei Wochen zurücklegen - ein Genussritt solls werden.
Denn was die Tierliebe betrifft, waren die Offiziersreiter vor hundertzwanzig Jahren keine Vorbilder: von den hundertneunundneunzig Pferden sind beim Wettritt siebenundzwanzig verendet.
Und so ists zum Ritt 2011 gekommen: